Miguel Pablo spricht offen über seine früheren Fehltritte. Der YouTube-Star sorgte Anfang des Jahres mit einem Fake-Outing noch für einen ziemlichen Shitstorm. Jetzt riskiert er erneut, sich Ärger einzuhandeln – dieses Mal allerdings nicht mit seinen Fans, sondern mit seinem Papa. In seinem neuesten YouTube-Video beichtet der 21-Jährige seinem Vater seine Jugendsünden. Ob Miguel deswegen gar die ein oder andere Standpauke von seinem Papa blüht? Von wegen! Sein alter Herr reagiert total gelassen: "Sagen wir mal so, das ist die Vergangenheit und du hast schon sehr viel dickeren Scheiß gebaut."


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de