Überraschendes Geständnis von Doreen Steinert (33)! Die Sängerin, die vor einigen Wochen ihr Comeback unter dem Künstlernamen Reen feierte, wurde 2004 durch ihren Sieg bei der Casting-Show Popstars bekannt. Mit gerade einmal 16 Jahren schaffte es die Blondine in die Band Nu Pagadi. Doch obwohl Doreen damals für ihre heißen Auftritte und knappen Outfits bekannt war, fühlte sie sich selbst gar nicht so attraktiv. Im Promiflash-Interview verriet die Musikerin nun, dass sie sich erst seit Kurzem sexy finde.

"Ich musste wohl erst über 30 werden, um mich so sexy und wohl in meinem Körper zu fühlen und das auch so rüberzubringen", erklärte Reen nun gegenüber Promiflash. Dabei nahm sie Bezug auf das Musikvideo für ihre neue Single "Bow Out", die vergangenen Freitag erschienen ist. In dem Clip zeigt sich die Ex von Sido (39) freizügig und heiß wie nie: "Das ist einfach nur eine Seite, die ich bisher noch nicht von mir gezeigt habe." In dem Video sei sie zu 100 Prozent sie selbst.

Mit der neuen Single "Bow Out" rechnet Reen zusammen mit ihrem Song-Partner Finch Asozial (30) mit der Fake-Welt der Influencer ab. In ihren Augen seien diese "Blender", die im realen Leben niemanden von sich überzeugen könnten.

Sängerin Reen ("Bow Out")
Instagram / reenofficialmusic
Sängerin Reen ("Bow Out")
Sängerin Reen, 2020 in Berlin
Instagram / reenofficialmusic
Sängerin Reen, 2020 in Berlin
Sängerin Reen ("Missing You")
Instagram / reenofficialmusic
Sängerin Reen ("Missing You")
Wie findet ihr die Aussage von Reen?155 Stimmen
73
Das überrascht mich. Sie war ja auch zu Nu-Pagadi-Zeiten echt sexy!
82
Sie hat die Zeit einfach gebraucht, um sich selbst zu finden!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de