Im vergangenen Jahr war der Alltag der US-amerikanischen Komikerin Amy Schumer (39) und ihres Mannes Chris Fischer komplett auf den Kopf gestellt worden: Die beiden sind im Mai 2019 zum ersten Mal Eltern geworden. Seitdem verschafft das Paar seinen Fans auf Social Media regelmäßig einen Eindruck von ihrer gemeinsamen Zeit mit dem kleinen Gene David. Jetzt gab Amy erneut einen schonungslos ehrlichen Einblick in ihr Mama-Dasein – und sprach dabei über den ersten Sex nach der Geburt ihres Sohnes!

"Sie sagen dir, dass man etwa sechs Wochen lang keinen Sex haben kann", erklärte Amy jetzt in dem Podcast What To Expect und lachte: "Ich hatte gehofft, dass es noch länger dauern würde." Denn während ihrer langen Genesungszeit nach dem Kaiserschnitt sei sie nicht sonderlich scharf darauf gewesen, mit ihrem Mann intim zu werden. "Aber sobald wir wieder Sex haben konnten, war es schön", erinnert sich die 39-Jährige in dem Gespräch.

Amy und Chris würden außerdem besonders großen Wert darauf legen, regelmäßig miteinander zu schlafen. "Wir sind wirklich gut darin, einmal pro Woche Sex zu haben", plauderte die Komikerin aus dem Nähkästchen. Hierfür würde sich das Paar sogar einen gemeinsamen Plan zurechtlegen. "Wir sagen dann: 'Lass uns morgen oder Dienstag Sex haben. Das wäre doch ein guter Tag'", erklärte sie.

Amy Schumer und ihr Ehemann Chris Fischer
Getty Images
Amy Schumer und ihr Ehemann Chris Fischer
Amy Schumer in London im April 2017
Getty Images
Amy Schumer in London im April 2017
Amy Schumer bei den Critics' Choice Awards 2016
Getty Images
Amy Schumer bei den Critics' Choice Awards 2016
Wie findet ihr es, dass Amy so offen über ihr Sexleben nach der Entbindung spricht?2134 Stimmen
1429
Ich finde es toll, dass sie einen so ehrlichen Einblick gibt!
705
Na ja, das muss nicht sein...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de