Hat sich Aurelia Lamprecht mit ihrem Verhalten bei den Zuschauern unbeliebt gemacht? Momentan versucht die gelernte Hotelfachfrau, in der Kuppelshow Love Island das Herz ihres Mitkandidaten Henrik Stoltenberg zu erobern. Dabei musste sie allerdings schon einige Rückschläge einstecken: Obwohl die beiden sich schon mehrfach geküsst hatten, machte sich der Student immer wieder an andere Kandidatinnen heran – und verletzte Aurelia damit. Nach einer kurzen Aussprache gab sie ihm jedoch jedes Mal eine neue Chance – und ließ sich zuletzt sogar auf ein Schäferstündchen mit ihm ein. Bei den Fans kam diese Aktion alles andere als gut an!

Auf Twitter häuften sich die negativen Kommentare zum Verhalten der 23-Jährigen. "Aurelia weint jeden Tag wegen Henrik, auch Aurelia: B***st mit Henrik bei der erstbesten Möglichkeit", fasste eine Userin ihre Sichtweise auf die Situation zusammen. Eine andere erklärte, dass sie für Henriks Verhalten langsam keine Worte mehr finde. Sie könne Aurelia aber auch kein Mitleid entgegenbringen, da diese sich immer wieder auf Henrik einlasse. "Was will Aurelia von diesem Clown?", fragte sich ein weiterer Nutzer.

Wegen ihres turbulenten "Love Island"-Liebeslebens wurde die Frankfurterin im Netz bereits mit Vorjahreskandidatin Melissa (24) verglichen. Die hatte ebenfalls mehrfach mit ihrem Mitstreiter Danilo Cristilli (23) angebandelt, obwohl sie wegen dessen Fremdflirts immer wieder in Tränen ausgebrochen war.

"Love Island – Heiße Flirts und wahre Liebe", ab 1. September immer montags bis freitags und sonntags um 22:15 Uhr bei RTL2. Die Folgen sind im Anschluss sieben Tage lang bei TVNOW verfügbar.

Aurelia und Henrik in der Privatsuite bei "Love Island"
Love Island, RTL II
Aurelia und Henrik in der Privatsuite bei "Love Island"
Aurelia und Henrik, "Love Island"-Couple 2020
RTLZWEI / Magdalena Possert
Aurelia und Henrik, "Love Island"-Couple 2020
Melissa und Danilo
RTL II / Magdalena Possert
Melissa und Danilo
Könnt ihr die negativen Kommentare verstehen?1910 Stimmen
1732
Ja, ich sehe das genauso.
178
Nein, ich finde die Aussagen etwas übertrieben.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de