Filip Pavlovic (26) gibt für sein Duell bei Das große SAT.1 Promiboxen alles! Der Reality-TV-Star steigt am Freitagabend gegen Ex-Bachelor Paul Janke (39) in den Ring. Dass der ehemalige Bachelorette-Teilnehmer mit Herzblut dabei ist, machte er bereits deutlich: Er möchte seinen Gegner k. o. schlagen! Um das zu erreichen, trainiert er fleißig seit einigen Wochen. Doch das ungewohnt harte Fitnessprogramm hat auch unschöne Nebenwirkungen, wie er jetzt gesteht!

"Meine Hand war im Arsch, meine Fäuste auch – ich konnte nicht mehr gerade schlagen, weil ich so Schmerzen hatte", schildert Filip im Gespräch mit Promiflash. Aufgrund der Trainingsverletzungen hätte er für kurze Zeit pausieren müssen und nur locker weiter sporteln können. Doch nicht nur seine Fäuste seien in Mitleidenschaft gezogen worden: "Meine beiden Ellenbogen waren im Arsch. Blaues Auge, das gehört zum Alltag. Aber Gott sei Dank – alles ist gut gegangen", resümiert er. Er könne gut mit den Schmerzen umgehen und hätte sein Kämpferherz trotz der anstrengenden Wochen keinesfalls verloren.

Dass er sich mit Filip einen starken Gegner ausgesucht hat, ist Paul bewusst. Wie er Promiflash erklärt, würden sogar drei Punkte für einen Sieg des 26-Jährigen sprechen: Er hat bereits Kampfsporterfahrung, ist deutlich jünger als sein Rivale und hatte deutlich mehr Zeit als Paul, um sich vorzubereiten. Der 39-Jährige sei als Nachrücker zwei Wochen im Trainingsrückstand.

Filip Pavlovic im Juni 2020
Instagram / filip_pavlovic1
Filip Pavlovic im Juni 2020
Filip Pavlovic im Mai 2020
Instagram / filip_pavlovic1
Filip Pavlovic im Mai 2020
Paul Janke im Juli 2020 auf Mallorca
Instagram / jankepaul
Paul Janke im Juli 2020 auf Mallorca
Hättet ihr gedacht, dass Filip so sehr an seine Grenzen geht?24 Stimmen
22
Ja, er ist wirklich ein Kämpfer.
2
Nee, ich hätte ihn nicht so ehrgeizig eingeschätzt.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de