Bei der diesjährigen Love Island-Staffel spielten die Gefühle und Hormone mal wieder verrückt. Couples wie Marc Zimmermann und Anna Iffländer konnten kaum die Finger voneinander lassen und sind vermutlich nur aufgrund der Fernsehkameras nicht aufs Ganze gegangen. Vor allem in der Privat-Suite war die Versuchung verdammt groß. Auch Melvin Pelzer (26) und Chiara Antonella übernachteten einmal dort – allerdings verrieten sie Promiflash: Es war für sie keine große Herausforderung, nicht miteinander zu schlafen.

"Ich lasse mich generell nicht nach zwei Wochen irgendwo flachlegen. Deswegen werde ich das auch erst recht nicht auf 'Love Island' machen", betonte Chiara gegenüber Promiflash. Sie sei sich und ihren Prinzipien treu geblieben und findet, dass es ansonsten sowieso zu schnell gegangen wäre. Auch ihr TV-Flirt Melvin erklärte: "Mir ist das auch nicht so schwergefallen, weil ich bei ernsten Absichten eher den Menschen kennenlernen will als den Körper."

Das heißt aber nicht, dass sie diesen Schritt auch in Zukunft nicht wagen wollen. Beide stellten klar, dass sie sich sehr auf das weitere Kennenlernen freuen. "Ich finde, dass das bei uns so langsam geht, lässt es auch so spannend bleiben. [...] Wir haben noch so viel vor und so viel zu entdecken bei uns", schwärmte die Blondine.

Chiara und Melvin, Reality-TV-Teilnehmer
RTL2
Chiara und Melvin, Reality-TV-Teilnehmer
Melvin Pelzer, Ex-Freund von Gerda Lewis
Instagram / melvinpelzer
Melvin Pelzer, Ex-Freund von Gerda Lewis
Chiara Antonella, Kandidatin bei "Love Island" 2020
Instagram / chiiara_antonella
Chiara Antonella, Kandidatin bei "Love Island" 2020
Glaubt ihr, dass Chiara und Melvin eine gemeinsame Zukunft haben?835 Stimmen
314
Ja, sie klingen auf jeden Fall euphorisch.
521
Nein, eher nicht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de