Es ist kein gutes Jahr für Kinofans: Erst vergangene Woche wurde bekannt, dass der neue James Bond-Film "Keine Zeit zu sterben" erneut nach hinten verschoben wurde. So wird der 25. Bond-Streifen nicht wie geplant im November Premiere feiern, sondern erst im April 2021, wie es in einem offiziellen Statement der Macher auf Twitter heißt. Das ist jedoch nicht der einzige Blockbuster, bei dem sich Cineasten in Geduld üben müssen. Auch "The Batman" mit Robert Pattinson (34) als Fledermaus-Held oder die Neuverfilmung von "Dune" mit Timothée Chalamet kommen einige Monate später ins Kino. Allerdings gibt es auch gute Neuigkeiten: Die Veröffentlichung von "Matrix 4" war zunächst für den 1. April 2022 angedacht – doch so lange müssen die Zuschauer nicht mehr warten. Am 22. Dezember 2021 wird der vierte Teil des Science-Fiction-Krachers mit Keanu Reeves (56) erscheinen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de