Mit seinem Statement löste er eine echte Debatte aus! Gestern Abend teilte Michael Wendler (48) seinen Instagram-Followern mit, dass er nicht länger Teil der aktuellen DSDS-Jury sein wird. Die erschreckende Begründung: Der Schlagersänger wirft der Bundesregierung "bezüglich der angeblichen Corona-Pandemie und den daraus resultierenden Maßnahmen grobe und schwere Verstöße gegen die Verfassung und des Grundgesetzes" vor. Nahezu alle Fernsehsender, inklusive RTL, würden sich mitschuldig machen und seien "gleichgeschaltet und politisch gesteuert". Doch wie reagieren der Sender und Michaels Werbepartner auf solche Aussagen? Promiflash hat alle wichtigen Informationen zusammengefasst.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de