Anzeige
Promiflash Logo
Jason Alexander wurde wegen "Pretty Woman"-Rolle angespucktGetty ImagesZur Bildergalerie

Jason Alexander wurde wegen "Pretty Woman"-Rolle angespuckt

12. Okt. 2020, 5:00 - Melanie A.

Nach seiner Rolle in Pretty Woman musste Jason Alexander (61) eine Menge Hate über sich ergehen lassen. Der Schauspieler war neben Julia Roberts (52) und Richard Gere (71) in dem [Artikel nicht gefunden] zu sehen. Darin verkörperte er den Filmbösewicht Philip Stuckey, der das Leinwand-Traumpaar auseinanderbringen wollte und Julias Rolle Vivian am Ende sogar angriff. Genau deshalb hatte der Schauspieler nach dem großen Kinoerfolg von "Pretty Woman" bei vielen Fans einen schweren Stand: Wie er jetzt in einem Interview verriet, wurde er damals sogar angespuckt und geschlagen.

Davon erzählte der 61-Jährige in dem Podcast At Home With The Creative Coalition: "Man kannte mich auf der ganzen Welt als das Arschloch, das versucht hat, Julia Roberts zu vergewaltigen. Deswegen haben Frauen mich gehasst. Ich bin die Straße entlang gelaufen und Frauen haben gemeine Sachen zu mir gesagt." Manche Kinogängerinnen wurden sogar handgreiflich. So sei er gleich mehrfach von verärgerten "Pretty Woman"-Fans geschlagen und einmal sogar angespuckt worden.

Dabei wäre Jason damals beinahe nicht als Philip Stuckey gecastet worden. Regisseur Garry Marshall hatte ursprünglich einen anderen Schauspieler für diesen Part vorgesehen. "Ich habe die Rolle bekommen, weil sie mit dem Schauspieler, den sie eigentlich haben wollten, keinen Deal abschließen konnten und sie waren verzweifelt", erklärte Jason.

United Archives GmbH / ActionPress
Julia Roberts und Jason Alexander in "Pretty Woman"
Landmark Media Press and Picture / ActionPress
Julia Roberts und Jason Alexander in "Pretty Woman"
Getty Images
Jason Alexander bei einem Screening von "The Ground"
Hättet ihr gedacht, dass Jason von den "Pretty Woman"-Fans so sehr gehasst wurde?469 Stimmen
116
Ja, das überrascht mich nicht.
353
Nein, das war schließlich nur eine Rolle.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de