Dieser Kuss kam für alle unerwartet! Bei Ex on the Beach hatte Kandidat Max Schnabel (22), der Ex-Flirt von Temptation Island-Girl Michelle Daniaux, zunächst kein Interesse an seiner Mitbewohnerin Georgia. Der Grund: Sie passte nicht in sein Beuteschema. Trotzdem kam es bei einer heißen Dusche zu zweit zu leidenschaftlichen Küssen zwischen den Reality-TV-Stars. Woher kam der plötzliche Sinneswandel bei Max?

Georgia habe vom ersten Tag an einen sympathischen Eindruck gemacht, erklärte er gegenüber Promiflash. "Nur, weil sie auf den ersten Blick nicht mein Typ ist, fand ich ihren Charakter trotzdem super. Sie hat mir beispielsweise im Schrank sofort Platz für meine Klamotten gemacht", führte der Hottie im Interview aus. Anders als Max war Georgia direkt hin und weg von ihrem Kusspartner. Aber warum? "Ich hab mich von ihm angezogen gefühlt, weil er mein Typ ist und sehr lieb wirkte", erklärte sie.

Ob Michelle diese Entwicklungen nicht gefallen? Sie lästerte in der Sendung im Gespräch mit Georgia über ihren Ex-Flirt: "Voll spießig. Null der Partytyp. Er ist schon hübsch, aber null Mann. Er ist voll die Pussy", meinte die Blondine abfällig.

"Ex on the Beach", seit dem 1. September auf TVNOW und dem 15. September um 23:05 Uhr bei RTL.

Max Schnabel, Reality-Star
Instagram / maxpirna
Max Schnabel, Reality-Star
Max und Georgia bei "Ex on the Beach"
TVNOW
Max und Georgia bei "Ex on the Beach"
Georgia, "Ex on the Beach"-Teilnehmerin
Instagram / queengeoo
Georgia, "Ex on the Beach"-Teilnehmerin
Was sagt ihr dazu, dass Max Georgia trotz Desinteresse küsste?90 Stimmen
69
Richtig falsches Spiel. Das geht gar nicht!
21
Ach, so schlimm ist das jetzt auch nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de