Diese YouTuberin lässt ab und an mal die Sau raus – zumindest zum Waschen. Simone Partner hat nämlich ein Schwein als Haustier – der Vierbeiner hört auf den Namen Milo. Da Simone auf einem Bauernhof aufwuchs, war sie es schon immer gewohnt, Tiere um sich herum zu haben – deshalb legte sie sich für knapp 560 Euro ein Ferkel zu. Doch Milo ist für Simone nicht wie ein Haustier, sondern wie ein Sohn!

Auf ihrem YouTube-Kanal erzählt die Blondine stolz von ihrem (fast) stubenreinen Vierbeiner: "Er ist ordentlich und komplett auf das Haus trainiert – außer wenn er Stroh von seinem Bett draußen mit ins Haus bringt. Das muss ich immer hinter ihm wegräumen", berichtet die Influencerin. Das Schwein habe zwar auch sein eigenes kleines Häuschen im Garten, trotzdem dürfe es sich aber auch im Haus austoben. "Meistens liebt er es, auf dem Sofa zu schlafen und sich in die Kissen, seine Meerjungfrauen-Decke und seine quietschenden Spielsachen zu kuscheln", schwärmt Simone.

Wer jetzt findet, dass ein Schwein ein ungewöhnliches Haustier ist, dürfte überrascht sein: Die Netz-Bekanntheit ist nämlich nicht der einzige Promi, der auf schweinische Gefährten setzt: So nahm beispielsweise auch Kaley Cuoco (34) vor wenigen Monaten zwei Minischweine in ihrer Familie auf.

Simone Partner mit ihrem Schwein Milo
Instagram / eltoria
Simone Partner mit ihrem Schwein Milo
Simone Partner, YouTuberin
Instagram / eltoria
Simone Partner, YouTuberin
Kaley Cuoco mit einem ihrer Mini-Schweine, April 2020
Instagram / kaleycuoco
Kaley Cuoco mit einem ihrer Mini-Schweine, April 2020
Was haltet ihr davon, dass Simone ein Hausschwein hat?103 Stimmen
74
Ich finde das super!
29
Na ja... Ein Schwein ist doch kein Haustier!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de