Menowin Fröhlich (33) stellt sich seiner Vergangenheit! Der einstige DSDS-Finalist machte in den vergangenen Jahren immer wieder aufgrund seiner Alkohol- und Drogensucht auf sich aufmerksam. Weil er im Sommer 2019 mit 1,1 Promille einen Autounfall gebaut hatte, drohte dem einstigen Gefängnisinsassen bis vor einigen Monaten noch eine zweite Haftstrafe. In der TVNow-Doku "Menowin – Mein Dämon und ich" geht es jetzt um seinen Kampf gegen die Abhängigkeit – und warum diese ihn während seiner DSDS-Zeit sogar fast das Leben gekostet hätte...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de