Dieser Comedian konnte das erste "Der König der Kindsköpfe"-Duell für sich entscheiden! Heute flimmerte die erste Folge der neuen vierteiligen Live-Eventshow über die TV-Bildschirme. In der ersten Runde traten Chris Tall (29) und Mario Barth (48) gegeneinander an, während Oliver Pocher (42) durch den Abend führte. In unterschiedlichen Challenges mussten die beiden Komiker ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen. Aus der heutigen Show ging schließlich Chris als Sieger hervor!

Die Spiele, in denen Chris und Mario gegeneinander antreten mussten, waren allesamt an bekannte TV-Shows angelehnt. So wurden unter anderem die Games "Ich bin ein Star, schiebt mich hier raus", "Schau mal, was die hämmert" und "Bauer sucht Sau" gespielt. So mussten die beiden TV-Stars beispielsweise lebensgroße Kegel umstoßen, Liedtexte richtig fortsetzen und auf Skiern unterschiedliche Aufgaben meistern. Chris konnte letztendlich die meisten Herausforderungen für sich entscheiden und gewann im Finale mit sieben zu zwei Punkten gegen Mario.

Für Aufregung in der Show sorgte zwischenzeitlich Chris' Gesundheitszustand: Nach dem ersten Spiel wies der 29-Jährige mehrfach darauf hin, dass er sich nicht gut fühle. Die große Kraftanstrengung des ersten Matches hatte ihm offenbar auf den Kreislauf geschlagen. Auf Twitter kritisierten Zuschauer daraufhin den Umgang in der Sendung mit Chris. "Er ist total blass, aber es wird zum fünften Mal ignoriert, dass er sagt, dass ihm total schwummrig ist", bemängelte unter anderem ein User.

Chris Tall
MG RTL D: Stefan Gregorowius
Chris Tall
Oliver Pocher, Comedian
TVNOW / Stefan Gregorowius
Oliver Pocher, Comedian
Mario Barth im April 2017 in Rust
Getty Images
Mario Barth im April 2017 in Rust
Findet ihr, dass Chris verdient gewonnen hat?1498 Stimmen
1421
Ja total, er hat es super gemacht!
77
Ich finde, er hat eher Glück gehabt!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de