Allison Mack (38) will einen Schlussstrich ziehen. In den vergangenen Jahren machte die "Smallville"-Darstellerin mit negativen Schlagzeilen auf sich aufmerksam: Die Schauspielerin war, wie sie selbst zugab, in Handlungen der mutmaßlichen Sex-Sekte "Nxvim", in der Frauen als Sexsklavinnen gehalten wurden, verwickelt. Durch diesen Kult lernte sie damals auch ihre heutige Ehefrau Nicki Clyne (37) kennen, mit der sie seit 2017 verheiratet ist. Jetzt möchte Allison jedoch die Scheidung von Nicki.

Das berichtet nun TMZ. Am vergangenen Freitag soll die 38-Jährige die nötigen Dokumente eingereicht und in Kalifornien die Scheidung von ihrer Partnerin Nicki beantragt haben. Die beiden gehen schon seit drei Jahren gemeinsam durchs Leben und waren in die Aktionen der Sex-Vereinigung involviert. Sektenführer Keith Raniere soll damals auch der Grund für die Heirat der Frauen gewesen sein.

Wie 2018 der ehemalige Pressesprecher von "Nxvim" gegenüber Fox News verraten hatte, sei die Ehe auf Wunsch von Raniere eingegangen worden. "Sie sind sofort auf seine Idee angesprungen. Für die beiden war es notwendig für das große Ganze ihrer Mission." Der Hauptgrund sei allerdings ein anderer gewesen. Nicki ist gebürtige Kanadierin, ihr wurde damals mit der Ausweisung aus den USA gedroht. Die Hochzeit hatte sie davor bewahrt.

Nicki Clyne bei Spike TV's Scream 2009
Getty Images
Nicki Clyne bei Spike TV's Scream 2009
Allison Mack vor einem Gericht in New York 2018
Getty Images
Allison Mack vor einem Gericht in New York 2018
Nicki Clyne, Schauspielerin
Getty Images
Nicki Clyne, Schauspielerin
Überrascht es euch, dass Allison die Scheidung will?275 Stimmen
214
Nee, das habe ich schon erwartet.
61
Schon ein bisschen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de