Seit mehreren Jahren sind Die Geissens erfolgreich im deutschen Fernsehen. In der TV-Show jetten Robert Geiss (56) und seine Göttergattin Carmen (55) regelmäßig mit ihren Töchtern Shania (16) und Davina (17) in die heißesten und beliebtesten Urlaubsziele der Welt. Doch auch ihren Hauptwohnsitz hat die vierköpfige Familie in Monaco an der französischen Mittelmeerküste. Jetzt verrieten Robert und Carmen, warum sie in Frankreich und nicht in Deutschland leben.

"Hier können wir völlig unbehelligt von der deutschen Öffentlichkeit leben, das wäre in Deutschland ja gar nicht mehr möglich", erklärte der Unternehmer im Bild-Interview. Und darin sieht er einen ganz großen Vorteil: "Dort können wir nicht auf die Straße gehen, ohne belagert zu werden. Hier kennt uns keine Sau." Auch für ihre beiden Kinder sei das wichtig, da diese sonst möglicherweise abgehoben wären.

Auch im Promiflash-Interview wird deutlich, dass die Zweifach-Eltern die Entscheidung, im Ausland zu leben, nicht bereuen. “Da wir unsere Kinder […] nie zu Events und roten Teppichen mitgenommen haben, haben wir – abgesehen von den TV-Produktionen in Monte Carlo – immer unser eigenes Leben gelebt”, meinte Carmen. Abseits der Öffentlichkeit hätten sie außerdem viel Zeit mit ihren Kids verbringen können.

Carmen und Robert Geiss in Wien im April 2019
Starpix/ Alexander TUMA / ActionPress
Carmen und Robert Geiss in Wien im April 2019
Carmen und Robert Geiss im Dezember 2020
Instagram / carmengeiss_1965
Carmen und Robert Geiss im Dezember 2020
Carmen, Robert, Davina und Shania Geiss in Abu Dhabi
RTL II / Die Geissens - Eine schrecklich glamouröse Familie
Carmen, Robert, Davina und Shania Geiss in Abu Dhabi
Verfolgt ihr das Leben der Geissens?584 Stimmen
287
Ja, ich mag die Familie total gerne!
297
Nee, mich interessiert das nicht so.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de