Ob Raúl Richter (33) sich im Urlaub wohl an alte Dschungelcamp-Zeiten erinnert? 2020 war der Ex-GZSZ-Star nach Australien gereist und hatte auf den Titel des Dschungelkönigs gehofft, dann allerdings nur den fünften Platz belegt. Aufgrund der aktuellen Lage und der Reisewarnungen wird das beliebte RTL-Format in diesem Jahr nicht in Down Under, sondern als Alternativversion in Deutschland gedreht. Während die "Ich bin ein Star – Die große Dschungelshow"-Kandidaten somit auf eine Fernreise verzichten müssen, lässt es sich Raúl im mexikanischen Tropenwald gut gehen...

Der Schauspieler und seine Freundin Vanessa Schmitt reisen derzeit durch Mittelamerika. Nachdem sie bereits Guatemala genossen haben, befinden sie sich aktuell in Mexiko. Von dort teilte Raúl jetzt ein süßes Bild mit seiner Liebsten: In Bacalar auf der exotischen Halbinsel Yucatán posieren die Verliebten unter einem Holzdach für ein Kussfoto. Um seine Gefühle für die Blondine zu verdeutlichen, postet der 33-Jährige zu dem Schnappschuss ein schlichtes, rotes Herz.

Während Raúls Turtel-Foto bei vielen Fans gut ankommt, gibt es auch einiges an Kritik. Manche User können nicht begreifen, dass er und Vanessa trotz der derzeitigen Krise die Welt bereisen: "Interessante Vorstellung von 'Bitte bleibt zu Hause'. Super Vorbild... Danke", macht ein Follower seiner Wut Luft – und auch ein anderer beschwert sich: "Finde es zum Kotzen, dass manche Leute nicht mit ihrem Arsch zu Hause bleiben können!"

Raúl Richter, Schauspieler
Instagram / raulrichter
Raúl Richter, Schauspieler
Raúl Richter und Vanessa Schmitt 2021 in Guatemala
Instagram / raulrichter
Raúl Richter und Vanessa Schmitt 2021 in Guatemala
Raúl Richter, ehemaliger GZSZ-Star
Instagram / raulrichter
Raúl Richter, ehemaliger GZSZ-Star
Wie findet ihr, dass Raúl und Vanessa derzeit durch Mittelamerika reisen?339 Stimmen
44
Ich finde es okay. Sie möchten eben etwas erleben.
295
In meinen Augen geht das gar nicht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de