Chrissy Teigen (35) gibt nun weitere Details zu ihrer Fehlgeburt preis. Im September des vergangenen Jahres verloren das Model und sein Mann John Legend (42) ihr noch ungeborenes Baby. In das Gesicht ihres verstorbenen Sohnes wollte Chrissy nach diesem schrecklichen Erlebnis aber nicht schauen. "Ich hatte Angst, ihn in meinen Albträumen zu sehen und vergaß dabei, dass ich dann wenigstens überhaupt von ihm hätte träumen können!", schrieb die 35-Jährige auf Instagram.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de