Demi Lovato (28) entkam dem Tod nur knapp. Die Sängerin wurde 2018 mit einer Drogenüberdosis in ein Krankenhaus geliefert. Dort kämpften die Ärzte um das Leben der Musikerin. Wie schlecht es damals um sie stand, macht sie nun in ihrer neuen Dokumentation "Dancing With The Devil" klar: "Ich hatte drei Schlaganfälle und einen Herzinfarkt. Meine Ärzte sagten, dass ich nur noch fünf bis zehn Minuten gehabt hätte." Heute ist die US-Amerikanerin zwar clean – doch die körperlichen Folgen spürt sie noch immer: "Ich habe einen Hirnschaden davongetragen", offenbart sie.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de