Sophia Thiel (25) fühlte sich während ihrer Netzpause einsam. Vor zwei Jahren zog sich die Fitness-Influencerin aus der Öffentlichkeit zurück und legte ihre Karriere auf Eis. Während ihrer Auszeit meldete sich die Sport-Queen von allen einschlägigen Social-Media-Konten ab und löschte die Apps von ihrem Handy. Der erste Unterschied, den Sophia wahrnahm: Sie hatte massig Zeit! Denn zuvor verbrachte die Blondine jede freie Minute im Netz. Doch durch die freie Zeit und die Abkapselung vom Netz machte sich vor allem ein Gefühl in der YouTuberin breit: Einsamkeit. Doch Sophia begann damit, das versteckte Potenzial in ihrer Einsamkeit zu erkennen: Sie setzte sich bewusst mit sich selbst auseinander!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de