Nun bricht Michael Wendler (48) sein Schweigen! Der Schlagersänger verlor vor knapp zwei Wochen seine Mutter – Christine Tiggemann verstarb überraschend an einem Herzinfarkt. Daraufhin musste der Musiker sich eine Menge Vorwürfe von seinem Vater Manfred Weßels anhören: Dieser beschuldigt seinen Sohn nicht nur, für den Tod von Christine verantwortlich zu sein – er soll auch noch zu geizig gewesen sein, um ihr eine Bestattung nach ihren Vorstellungen auszurichten. Obwohl sie sich angeblich eine Beisetzung gewünscht habe, hat der "Egal"-Interpret eine Einäscherung veranlasst – angeblich, weil es günstiger ist. Das lässt der Wendler im Interview mit Bunte nicht auf sich sitzen: "Meine Mutter wollte die Feuerbestattung und nicht, wie sie oft beschrieb, 'in der Erde von Würmern gefressen werden.'"


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de