Wird der Lockdown zum Lovedown? Eltern haben es momentan nicht leicht und müssen immer öfter kreativ werden, wenn es um Zeit für Zweisamkeit geht! Janni (30) und Peer Kusmagk (45), die mit ihren zuckersüßen Kids Emil-Ocean (3) und Yoko (1) alle Hände voll zu tun haben, kennen dieses Problem und haben sich obendrein ein Familienbett zugelegt. Promiflash hat jetzt exklusiv bei den beiden nachgehakt, ob das Sexleben infolge ihrer neuesten Anschaffung auf der Strecke bleibt!

Für Peer ist das Problem nicht neu. Er verrät Promiflash, dass die Sprösslinge des sympathischen Elternpaars bisher ohnehin noch nicht in einer Kita betreut wurden. Orte, an denen er mit Ehefrau Janni ungestört sein kann, findet der 45-Jährige trotzdem und meint: "So klein kann kein Haus sein, dass wir dafür keinen Platz finden!". Er ist sich sicher, dass das Familienbett, indem die Rasselbande schläft, eine super Anschaffung war.

Kein Grund also, sich um das Liebesleben der beiden zu sorgen, denn eine Nummer kann man bekanntlich ja auch abseits des Bettes schieben! Für Peer ist sowieso klar: "Jeder, der glaubt, dass ein Familienbett jegliche Zweisamkeit raubt, hat vorher schon ein anderes Sexualleben als wir gehabt!"

Janni Kusmagk, Januar 2021
Instagram / jannihonscheid
Janni Kusmagk, Januar 2021
Janni und Peer Kusmagk im September 2020
Instagram / janniundpeer
Janni und Peer Kusmagk im September 2020
Janni Kusmagk, Influencerin
Instagram / jannihonscheid
Janni Kusmagk, Influencerin
Wäre für euch der stressige Alltag mit Kids auch kein Grund für eine Flaute im Bett?1684 Stimmen
842
Sicher! Für die schönste Nebensache der Welt findet sich schließlich immer Zeit.
842
Naja, ich glaube ich wäre abends einfach nur noch platt...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de