Es sind sehr anstrengende Zeiten für viele Eltern! Auch an Peter Andre (48) und seiner Frau Emily MacDonagh geht der Lockdown offenbar nicht spurlos vorüber. Denn obwohl der Sänger erst im Januar lange mit der neuartigen Virusinfektion zu kämpfen hatte und daher Verständnis für die Isolationsmaßnahmen haben müsste, scheint ihn vor allem das Homeschooling der Kinder mittlerweile gehörig zu nerven. Denn vor allem sein Sexleben scheint darunter massiv zu leiden.

Wie Peter gegenüber Sun verriet, freue er sich wahnsinnig darauf, dass die Schulen in Großbritannien bald wieder geöffnet werden: "Homeschooling ist der neue Knoblauch! Wenn man sich das Chaos hier ansieht, ist das Letzte, woran man momentan denkt, miteinander in die Kiste zu springen." Im ersten Lockdown seien seine Frau Emily und er noch bester Dinge gewesen, diese Zeit gemeinsam als Familie durchzustehen, erinnerte sich der "Mysterious Girl"-Sänger. Doch mittlerweile sei bei ihnen die Luft schlichtweg raus.

Peter und Emily, die als Ärztin für den britischen Gesundheitsdienst NHS arbeitet, haben zwei gemeinsame Kinder im Alter von sieben und vier Jahren. Außerdem kümmert sich das Paar auch um Peters zwei Kinder aus seiner Ehe mit Katie Price (42), mit der sich der Musiker das Sorgerecht teilt. Die beiden Teenager sind 15 und 13 Jahre alt.

Musiker Peter Andre mit seiner Tochter
Instagram / peterandre
Musiker Peter Andre mit seiner Tochter
Peter Andre mit seiner Tochter im März 2021
Instagram / peterandre
Peter Andre mit seiner Tochter im März 2021
Peter Andre und Emily MacDonagh im Oktober 2019 in London
Getty Images
Peter Andre und Emily MacDonagh im Oktober 2019 in London
Hättet ihr gedacht, dass Peter mittlerweile so gefrustet ist?287 Stimmen
227
Ja, das kann ich mir sehr gut vorstellen!
60
Nein, das hatte ich nicht erwartet.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de