Wird die Akte Daniel Küblböck (✝33) etwa geschlossen? Während einer Kreuzfahrt ist der Ex-DSDS-Kandidat 2018 spurlos verschwunden. Aufgrund von Überwachungsvideos wird davon ausgegangen, dass der Sänger selbst über Bord gesprungen – und seitdem nicht mehr aufgetaucht ist. Im vergangenen Oktober wurde beim Amtsgericht Passau deshalb ein Antrag gestellt, dass zwei Jahre nach dem Verschwinden des Musikers sein Tod bestätigt werden soll. Jetzt wurde Daniel tatsächlich offiziell für tot erklärt: "Als Zeitpunkt des Todes wird der 09.09.2018, 08:55 Uhr (Ortszeit) festgestellt. Der Beschluss wird mit Rechtskraft wirksam. Die Kosten des Verfahrens fallen dem Nachlass zur Last", hieß es in einem Statement in der Bunte.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de