Endlich kommen auch die regulären TV-Zuschauer in den Genuss von Claudias House of Love! Bereits im vergangenen Januar wurde die achtteilige Datingshow rund um Luxus-Lady Claudia Obert (59) auf JoynPLUS+ ausgestrahlt – und dabei ließ Claudia wirklich nichts anbrennen! Heute Abend liefen nun die ersten beiden Episoden auf Sat.1 in der Primetime – Promiflash fasst für euch die Highlights zusammen!

In der Auftaktfolge wurden zunächst alle zehn Liebesanwärter vorgestellt, die Claudia im Laufe der Staffel um den Finger wickeln wollen: vom 24-jährigen Handschellen-Fan Mario Kleinermanns aus Köln bis hin zum 74-jährigen selbsternannten Bezirksbefruchter Nikolai Tregor aus München. Beim Kampf um Claudias Herz hatten einigen offenbar vor allem ein Ziel vor Augen: mit der Champagner-Liebhaberin in der Kiste landen! "Wir können das komplette Alphabet durchbumsen", tönte beispielsweise Barkeeper Thomas Mario in seinem Vorstellungsclip.

In mehreren Challenges hatten die Herren die Möglichkeit, ein Date mit der Ex-Promis unter Palmen-Kandidatin zu gewinnen. Und in Folge eins legte sich bei dem Spiel "Gut verrenkt ist halb versenkt" vor allem Oldie Nikolai besonders ins Zeug: An einer Pole-Stange schwingend präsentierte er ganz Deutschland sein Genital in voller Pracht. Für Claudia aber kein Grund, ihn auf ein Tête-à-Tête einzuladen: "Wenn er mir schon sein Gemächt präsentiert, hätte er wenigstens einen Ständer haben können", stellte sie anschließend unbeeindruckt fest.

In Kandidat Mario, der es übrigens auch schon bei Paradise Hotel 2019 ordentlich hatte krachen lassen, fand Claudia aber schon ab der ersten Begegnung Gefallen! Sie ließ sich beim Einzeldate in Folge zwei nicht nur direkt von ihm auspeitschen, sondern auch zu den allerersten heißen Zungenspielen überreden: "Mario hätte, glaube ich, durchaus das Potenzial, mein jugendlicher Liebhaber zu sein", erklärte die 59-Jährige. Der Blondschopf sah das ganz ähnlich, immerhin habe ihn die kleine Fummelei schon "ein bisschen geil" gemacht.

Für einen der flirtwütigen Herren war allerdings schon nach zwei Folgen Schluss: Gerd Erdmann, der übrigens der Vater von Ex-GNTM-Beauty Fiona Erdmann (32) ist, musste als erster Kandidat seine Koffer packen. "Ich glaube, du wärst mit mir überfordert, Gerd", begründete die Reality-Diva ihre Entscheidung. Ob es aber vielleicht eher an dem Briefbeschwerer in Penisform gelegen hat, den ihr Gerd zum Einzug ins House of Love geschenkt hatte? Das provokante Präsent hatte Claudia nämlich zuvor "eher abgetörnt". Gegenüber Promiflash erklärte sich der Brillenträger seinen Exit im Januar bereits so: "Ich hätte nicht gedacht, dass ich gleich als Erster rausfliege. Ich hätte Claudia etwas mehr Humor zugetraut!"

"Claudias House of Love" – alle Folgen bei Joyn PLUS+

Claudia Obert und Kandidat Thomas Mario bei "Claudias House of Love"
© Joyn
Claudia Obert und Kandidat Thomas Mario bei "Claudias House of Love"
Nikolai, "Claudias House of Love"-Teilnehmer
© Joyn
Nikolai, "Claudias House of Love"-Teilnehmer
Claudia Obert und Mario Kleinermanns bei "Claudias House of Love"
© Joyn
Claudia Obert und Mario Kleinermanns bei "Claudias House of Love"
Claudia Obert und Gerd Erdmann bei "Claudias House of Love"
© Joyn
Claudia Obert und Gerd Erdmann bei "Claudias House of Love"
Gerd Erdmann, Kandidat bei "Claudias House of Love"
© Joyn
Gerd Erdmann, Kandidat bei "Claudias House of Love"
Habt ihr die "Claudias House of Love"-Staffel bereits auf JoynPLUS+ gesehen?601 Stimmen
519
Ne, ich schaue das jetzt im Free-TV das erste Mal
82
Ja, ich habe alle Folgen schon durch – großartiges Entertainment!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de