Gehört Daniel Kaluuyas Oscar-Dankesrede schon jetzt zu den ungewöhnlichsten Academy-Award-Momenten aller Zeiten? Der Schauspieler konnte sich den Preis als bester Nebendarsteller für seine Rolle in "Judas and the Black Messiah" abholen. Über seinen Sieg war der "Get Out"-Star sichtlich begeistert und bedankte sich mit einer überschwänglichen Rede – die aber in eine unerwartete Richtung ging: Daniel freute sich, dass seine Eltern Sex hatten!

"Ich danke meiner Mutter für die Unterstützung, du hast mir alles gegeben. Ich danke meiner Familie", begann der 32-Jährige seine Danksagung und rührte seine Mutter, die ihn zu der Preisverleihung begleitet hatte, damit zu Tränen. Das Ende seiner Rede rührte Daniels Mutter allerdings ganz und gar nicht mehr. Stattdessen wirkte sie leicht peinlich berührt. Der Brite machte nämlich deutlich, wie sehr er sich freut, am Leben zu sein – und dankte dabei vor allem seinen Eltern: "Es ist unglaublich! Meine Mutter und mein Vater, sie hatten Sex, es ist unglaublich! Wisst ihr, was ich meine? Ich bin hier!"

Zu den anderen Siegern des Abends gehörte unter anderem auch Chloé Zhao. Die Chinesin gewann den Preis als beste Regisseurin für den Film "Nomadland". Damit ist die 39-Jährige erst die zweite Frau in der über 90-jährigen Geschichte der Oscars, die in dieser Kategorie gewonnen hat.

Daniel Kaluuya mit seiner Oscar-Trophäe
Getty Images
Daniel Kaluuya mit seiner Oscar-Trophäe
Daniel Kaluuya mit seiner Mutter Damalie Namusoke bei der "Queen & Slim"-Premiere
Getty Images
Daniel Kaluuya mit seiner Mutter Damalie Namusoke bei der "Queen & Slim"-Premiere
Chloé Zhao bei den Oscars 2021
Getty Images
Chloé Zhao bei den Oscars 2021
Was sagt ihr zu Daniels Dankesrede?156 Stimmen
56
Das war ja unmöglich!
100
Ich finde das witzig!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de