Verleugnet Sahand etwa ein schlüpfriges Ereignis? Bei 5 Senses for Love hing der Haussegen zwischen dem Stadtbahnfahrer und seiner Verlobten Nicole Szagun richtig schief. Die Blondine brach sogar in Tränen aus. Nach dem Streit haben die beiden ihre Versöhnung aber anscheinend gebührend gefeiert und dabei erstmals miteinander geschlafen. Das behauptet zumindest Nicole – ihr Liebster lässt den Sex in seiner Erzählung aus.

Leicht geniert berichtet die Medienberaterin am Morgen von ihrer gemeinsamen Nacht mit Sahand: "Jetzt wirds schlüpfrig hier. Ja, ich nenne das Kind beim Namen: Ja, wir hatten gestern Intimitäten. Mensch, meine Güte: Wir hatten Sex." Der 30-Jährige berichtet zwar ebenfalls von einer Aussprache und der anschließenden Versöhnung – seine Version der Geschichte hört sich aber etwas anders an. "Wir haben ein bisschen geredet und sind dann auch schon direkt eingeschlafen", betont er.

Ob er dabei frei nach dem Motto "Ein Gentleman genießt und schweigt" gehandelt hat oder seine Schweigsamkeit andere Gründe hat, bleibt vorerst geheim. Klar ist aber: Nicole blickt nach der heißen Nacht positiv in die Zukunft: "Es war ein Versöhnungssex aus dem Streit heraus und um alles wieder beflügeln zu wollen, sodass wir jetzt mit neuem Schwung in den Tag starten können."

"5 Senses for Love" immer mittwochs 20:15 Uhr auf Sat.1 oder auf Joyn.

"5 Senses for Love"-Kandidat Sahand
SAT.1/Benedikt Müller
"5 Senses for Love"-Kandidat Sahand
Nicole Szagun, "5 Senses for Love"-Kandidatin
Instagram / nicole_szagun
Nicole Szagun, "5 Senses for Love"-Kandidatin
Sahand im "Take Me Out"-Studio
Instagram / sa.hand_
Sahand im "Take Me Out"-Studio
Was meint ihr – warum verschweigt Sahand den Sex?238 Stimmen
116
Bestimmt wollte er das lieber privat genießen.
122
Ist ihm bestimmt unangenehm.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de