Peinliches Missgeschick von Peter Andre (48)! Der Musiker ist am vergangenen Wochenende aus Versehen in ein ziemlich ulkiges Fettnäpfchen getreten. Am Sonntag hatte der britische Premierminister Boris Johnson (56) seine Partnerin Carrie Symonds in der Westminster Cathedral im kleinsten Kreise geheiratet. Als stolzer Brite wollte auch der Ex von Katie Price (43) dem Politiker seine Glückwünsche zum Jawort aussprechen – im Netz klang das aber so, als wünsche Peter dem Regierungschef einen Blowjob zum Hochzeitstag!

Auf Instagram teilte Peter am vergangenen Montag einen Screenshot eines Artikels, der die Trauung von Boris Johnson und seiner Frau thematisierte. Dazu schrieb er einfach nur: "Enjoy your wedding BJ". Da die Abkürzung BJ im Englischen auch für Blowjob [z. Dt. Oralverkehr] steht, verstanden die Fans den Satz als "Genieß deinen Hochzeits-Blowjob". Natürlich hatte der Sänger mit BJ aber einfach nur "Boris Johnson" gemeint.

Im Netz löste der kleine Abkürzungsfail eine große Welle der Belustigung aus. "Das ist doch der Hochzeitstraum eines jeden Mannes", war nur einer der vielen amüsierten Kommentare unter Peters Post. Nachdem das Missverständnis schon ordentlich die Runde gemacht hatte, fügte der 48-Jährige seinem Glückwunsch noch einen weiteren Satz hinzu: "Ich muss zugeben, dass ich das falsch formuliert habe."

Carrie und Boris Johnson an ihrem Hochzeitstag im Mai 2021
Getty Images
Carrie und Boris Johnson an ihrem Hochzeitstag im Mai 2021
Peter Andre, Sänger
Doug Peters / Empics / ActionPress
Peter Andre, Sänger
Boris Johnson, Premierminister von Großbritannien
Getty Images
Boris Johnson, Premierminister von Großbritannien
Was sagt ihr zu dem Abkürzungsfail?178 Stimmen
165
Ich finde es so lustig!
13
Ich finde das ziemlich beschämend...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de