Vivian Schmitt ahnte am Anfang nicht, worauf sie sich da einließ. Aktuell ist der Erotik-Star in der ProSieben-Sendung Die Alm zu sehen und zählt bei dem Format, bei dem Promis auf einer Berghütte ein luxusfreies Bauernleben wie vor 100 Jahren führen, zu den Lieblingen der Zuschauer. Mit ihrer offenen Art überraschte das Pornosternchen nun jedoch die anderen Kandidaten. In der Show plauderte Vivian nämlich kürzlich fröhlich über ihren Job und verriet, wie sie vor zehn Jahren in die Pornobranche "reingerutscht" sei.

Während der vergangenen Folge packte die preisgekrönte Darstellerin so richtig über ihre Arbeit aus. So verriet Vivian beispielsweise, dass sie ihren erfolgreichsten Film "mit einer Transe gedreht" habe. Auch über die Dauer eines solchen Drehs nahm die Blondine kein Blatt vor den Mund. "Bis zu einer Stunde" könnten die Filmarbeiten dauern, offenbarte die Berlinerin. "Man poppt, dann musst du stehen bleiben, weil Fotos gemacht werden fürs Cover. Zu jeder Stellung ein Bild", erzählte die gebürtige Polin schelmisch.

Außerdem plauderte die Beauty über ihre Anfänge in dem Business und erzählte, dass sie sich zunächst als Komparsin bei GZSZ oder "Wolffs Revier" versucht hätte. Gemeinsam mit ihrem damaligen Freund habe sich die blonde Schönheit schließlich bei einer Bildproduktionsfirma beworben, ohne zunächst zu wissen, dass es sich dabei um Pornos handelte. "Wir haben das Formular ausgefüllt. Dort wurde auf einmal gefragt: 'Was sind ihre Vorlieben?' Oral? Anal? Vaginal?", erinnerte sich die Alm-Bewohnerin zurück.

Vivian Schmitt, "Die Alm"-Kandidatin
Instagram / vivian.schmitt
Vivian Schmitt, "Die Alm"-Kandidatin
Webcam-Girl Vivian Schmitt
Instagram / vivian.schmitt
Webcam-Girl Vivian Schmitt
Vivian Schmitt und Benedetto Paterno bei "Die Alm"
© ProSieben
Vivian Schmitt und Benedetto Paterno bei "Die Alm"
Hättet ihr gedacht, dass Vivian so offen über ihre Porno-Erfahrungen spricht?333 Stimmen
311
Klar, warum auch nicht? Schließlich war es ihr Job!
22
Nein, ich dachte, sie hätte da doch mehr Hemmungen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de