Die Halloween-Ausgabe von Grill den Henssler ging wirklich schaurig zu Ende! Heute Abend traten Werbeikone Verona Pooth (53), Ex-Bro'Sis-Star Ross Antony (47) und "Die Mini Playback Show"-Bekanntheit Marijke Amado (67) gegen Starkoch Steffen Henssler (49) an. Und dabei kassierte der freche Küchenvirtuose eine Schlappe nach der anderen. In keinem einzigen Gang konnte er die Jury bestehend aus Mirja Boes (50), Reiner Calmund (72) und Christian Rach (64) mehr überzeugen als die VIPs!

Steffen musste sich zum Ende der Sendung mit dem mageren Ergebnis von 102:73 Punkten geschlagen geben – in jedem der vier Gänge wurde er von seinen Stargästen gegrillt. Besonders bitter: Die Nachspeise, einen Horrorriegel im Halloween-Style, musste die Jury sogar wieder auf ihre Teller spucken, denn der Koch hatte sich ein bisschen mit der Zutat Chili verschätzt. Den Punktrichtern war der Snack viel zu scharf. "Leck mich am Arsch. Feuerwehr, ich muss löschen", haute beispielsweise Calli raus.

Steffen ließ sich von der Pleite aber nicht ins Boxhorn jagen – stattdessen tönte er zum Ende der Sendung: "Es kann nur besser werden, das ist das Gute." Der Herdexperte hat ja auch noch eine ganze Staffel vor sich. Wie fandet ihr es, dass die Jury sein Dessert zum Teil ausspucken mussten? Stimmt ab.

Ross Antony und Steffen Henssler, Oktober 2021
RTL / Frank W. Hempel
Ross Antony und Steffen Henssler, Oktober 2021
Stefan Eggert, Matthias Eggert, Ross Antony, Verona Pooth, Steffen Henssler, Marijke Amado und Laur
RTL / Frank W. Hempel
Stefan Eggert, Matthias Eggert, Ross Antony, Verona Pooth, Steffen Henssler, Marijke Amado und Laur
Steffen Henssler und Ross Antony bei "Grill den Henssler"
RTL / Frank W. Hempel
Steffen Henssler und Ross Antony bei "Grill den Henssler"
Was sagt ihr dazu, dass die Jury sein Dessert zum Teil ausspucken mussten?2085 Stimmen
1713
So gut! Ich habe herzlich gelacht – auch Steffen passieren mal Fehler in der Küche.
372
Ich fand das nicht nett.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de