Kader Loth (48) kann ihrem Partner aktuell einfach nicht nahekommen. Im vergangenen Jahr hatte sich Ismet Atli mit Corona infiziert und die Krankheit auch an die Reality-TV-Queen weitergegeben. Während ihr Liebster von Symptomen weitestgehend verschont geblieben war, litt Kader sehr unter den Auswirkungen der Krankheit. Jetzt ist ihre Angst vor einer erneuten Ansteckung so groß, dass sie sogar auf Sex verzichtet. Kader verriet Promiflash: Im Bett herrscht derzeit totale Flaute.

"Im Bett haben wir uns getrennt, zwischen uns ist eine Mauer aus Kissen, damit er mich nachts nicht anhaucht. Wir haben kein Sexleben mehr", offenbarte die Kampf der Realitystars-Teilnehmerin Promiflash am Rande der Premiere von "Helene Fischer – Ein Abend im Rausch" in Berlin. Sie sei seit ihrer Erkrankung sehr vorsichtig geworden und lege großen Wert auf die Einhaltung sämtlicher Hygienemaßnahmen. "Deswegen vergeht kein Tag, an dem wir uns nicht streiten. Wenn er sich die Hände zum Beispiel wäscht, gucke ich genau hin. Ich wünsche mir, dass er mehr Mitgefühl zeigt", schüttete die 48-Jährige ihr Herz aus.

Ihrem Mann ist der Sexentzug allerdings alles andere als recht. "Das ist nicht okay für mich, aber man gewöhnt sich dran", gab er zu. Ihm tut es besonders leid, dass er damals der Auslöser für Kaders Ansteckung gewesen ist. "Ich hätte vorsichtiger sein sollen", stellte Ismet klar.

Ismet Atli und Kader Loth im Madame Tussauds in Berlin
ActionPress/ Wenzel, Georg
Ismet Atli und Kader Loth im Madame Tussauds in Berlin
Kader Loth, "Kampf der Realitystars"-Kandidatin 2021
RTLZWEI/Karl Vandenhole
Kader Loth, "Kampf der Realitystars"-Kandidatin 2021
Kader Loth und Ismet Atli 2020
ActionPress/ Bieber, Tamara
Kader Loth und Ismet Atli 2020
Hättet ihr gedacht, dass Kaders Sexleben aufgrund der Erkrankung leidet?553 Stimmen
180
Ich habe das schon irgendwie vermutet. Kader hat schon öfters erwähnt, wie sie zur Pandemie steht.
373
Nein, damit habe ich echt nicht gerechnet.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de