Anzeige
Promiflash Logo
Penis-Präsent: "House of Love"-Gerd fragte vorher den Sender© JoynZur Bildergalerie

Penis-Präsent: "House of Love"-Gerd fragte vorher den Sender

12. Nov. 2021, 7:54 - Simo H.

Gerd Erdmann – der Vater der einstigen GNTM-Kandidatin Fiona Erdmann (33) – hatte bei Claudias House of Love um das Herz von Claudia Obert (60) gekämpft. Um bei der selbst ernannten Society-Lady einen guten ersten Eindruck zu machen, hatte er ihr sogar ein Geschenk mitgebracht – und zwar einen selbst gefertigten Briefbeschwerer in Penisform. Dieses Präsent kam bei der Modeunternehmerin aber so gar nicht gut an. Dabei hatte Gerd das außergewöhnliche Geschenk doch vorab sogar mit der Produktion abgesprochen...

Im Promiflash-Interview rief sich Gerd jetzt Claudias Reaktion in Erinnerung. "Offensichtlich hat sie das ein wenig überfordert. Dabei war das vorher mit der Redaktion abgesprochen", berichtete er und fügte hinzu: "Ich hatte angekündigt, dass ich etwas mitbringe und gefragt: 'Wäre das etwas, wo ihr sagen würdet, das kann man so machen?'" Daraufhin habe der Bildhauer das Okay von der Produktion bekommen. Deshalb habe er mit Claudias negativer Reaktion auf sein Geschenk auch überhaupt nicht gerechnet.

Daraufhin hat Gerd sein Glück in Jana Ina Zarrellas (44) Kuppelshow Let's Love erneut versucht – und auch dort brachte er seiner Liebesanwärterin Joyce ein Gastgeschenk mit. "Ich hatte eine Flasche Rotwein mitgebracht, weil ich dachte, dass Joyce vielleicht bei einer Gelegenheit Lust hätte, ihn mit mir zu trinken", betonte er.

© Joyn
Claudia Obert und Gerd Erdmann bei "Claudias House of Love"
Instagram / erdmanngerd
Gerd Erdmann im Mai 2021
Instagram / erdmanngerd
Gerd Erdmann, Vater von Fiona Erdmann
Könnt ihr verstehen, dass Gerd von Claudias negativer Reaktion überrascht war?186 Stimmen
111
Ja, ich hätte auch gedacht, dass sie den Penis-Briefbeschwerer lustig findet...
75
Nee, bei dem Geschenk war das doch vorprogrammiert!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de