Guckt Annika Lau (42) sich eigentlich auch die heißen Filmszenen von ihrem Ehemann Frederick (32) an? Der Berliner ist aus dem deutschen Filmgeschäft nicht mehr wegzudenken. Er spielte schon in zahlreichen Streifen mit – nicht selten geht es zwischen ihm und seinen Co-Darstellerinnen heiß her. Sein aktueller Film "Generation Beziehungsunfähig" hat es besonders in sich. In der Komödie ist Frederick gleich in mehreren Sexszenen zu sehen. Guckt Annika sich diese an oder schaut sie lieber weg?

Tatsächlich schaut die Moderatorin sich nur ausgewählte Filme von Frederick an, wie dieser bei Grill den Henssler verriet: "Ich sage ihr schon, welchen Film sie gucken soll und welchen lieber nicht." Annika hat zwar kein Problem damit, wenn es zwischen ihrem Mann und einer Schauspielkollegin für die Kamera intim wird, trotzdem betonte sie: "Wenn's hoch hergeht, dann will ich das auch nicht sehen."

Diese Handhabung scheint zu funktionieren, immerhin sind die beiden schon seit 2013 ein Paar und haben drei Kinder zusammen. Ihr Liebesgeheimnis? "Man muss dem anderen zuhören, gemeinsam etwas erleben. Nur daraus entwickelt sich Liebe", erklärte Frederick im Sommer in einem Bild-Interview.

Frederick und Annika Lau bei "Grill den Henssler"
RTL / Frank W. Hempel
Frederick und Annika Lau bei "Grill den Henssler"
Frederick und Annika Lau, Juli 2021
Instagram / officialfredericklau
Frederick und Annika Lau, Juli 2021
Annika und Frederick Lau im Juni 2015 in Berlin
Getty Images
Annika und Frederick Lau im Juni 2015 in Berlin
Seid ihr überrascht, dass Annika sich Fredericks Sexszenen nicht anschaut?772 Stimmen
129
Ja, ich dachte, dass sie da ganz genau hinsieht.
643
Nee, ich würde an ihrer Stelle auch wegschauen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de