Anzeige
Promiflash Logo
Wegen Sexualdelikten: Kevin Spaceys Prozess geht weiterGetty ImagesZur Bildergalerie

Wegen Sexualdelikten: Kevin Spaceys Prozess geht weiter

14. Juli 2022, 18:24 - Antonija R.

Wie wird das Gericht diesmal entscheiden? 2017 geriet Kevin Spacey (62) erstmals wegen sexuellen Missbrauchs in die Schlagzeilen: Ihm wurde vorgeworfen, junge Männer belästigt und zum Sex genötigt zu haben. Seitdem hat sich der einstige Hollywoodstar aus der Öffentlichkeit zurückgezogen und versucht, seine Unschuld zu beweisen. Zuletzt wurde der Oscar-Preisträger gegen Kaution auf freien Fuß gesetzt. Doch jetzt droht ihm eine Verurteilung!

Page Six berichtet, dass Kevin am Donnerstag in London vor einem Strafgericht erscheinen muss. In dem Prozess geht es um Sexualdelikte, die er vor rund 15 Jahren begangen haben soll. Die schwerwiegendste Anklage gegen ihn lautet, dass er in der Vergangenheit einen Mann zum Oralverkehr gezwungen haben soll. Zudem muss sich der 62-Jährige in vier Fällen wegen sexueller Nötigung verantworten.

Die mutmaßlichen Übergriffe ereigneten sich zwischen März 2005 und April 2013 – vier davon in der britischen Hauptstadt und einer in Gloucestershire im Westen Englands. Sollte Kevin des schwersten Vergehens für schuldig befunden werden, könnte er lebenslang ins Gefängnis kommen. Bei einer Verurteilung wegen sexueller Nötigung droht ihm eine sechsmonatige Haftstrafe oder eine Geldstrafe in unbegrenzter Höhe.

ActionPress
Kevin Spacey vor dem Gericht in London 2022
Getty Images
Kevin Spacey bei der "Baby Driver"-Premiere 2017
Getty Images
Kevin Spacey bei den Tony Awards 2017


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de