Anzeige
Promiflash Logo
Für "Skate Fever" kommt Andrej Mangold schon jetzt an GrenzeRTL 2Zur Bildergalerie

Für "Skate Fever" kommt Andrej Mangold schon jetzt an Grenze

7. Aug. 2022, 18:24 - Kaja W.

Hat Andrej Mangold (35) sich mit der Zusage für "Skate Fever" etwa übernommen? Vor wenigen Wochen verkündete RTL2, dass sich im Herbst 16 Prominente auf Rollschuhe wagen. Neben Klaudia Giez (25) oder Tobias Wegener (29) ist auch der ehemalige Bachelor mit von der Partie. Doch das Training für "Skate Fever" ist ganz schön anstrengend, sodass Andrej schon jetzt ab und zu an seine Grenzen kommt.

In seiner Instagram-Story wandte sich der Influencer nun an seine Community und berichtete von dem harten Training auf Rollschuhen, das dem Model zwischenzeitlich sehr zu schaffen macht. "Muskelkater, Prellungen, blaue Flecken – alles am Arsch, aber es muss weitergehen", erzählte er. "Heute tut mir echt alles weh. Dieses Training ist echt nicht zu unterschätzen. Langsam wird es auch eine mentale Kiste", fuhr der Reality-TV-Star fort. Für Andrej sei das alles schon sehr herausfordernd und er wolle sich gar nicht vorstellen, wie er sich fühlen würde, wenn er "so eine hohe körperliche und mentale Belastung nicht gewöhnt wäre".

Schon vor einigen Tagen hatte sich der ehemalige Kampf der Realitystars-Kandidat vertrauensvoll an seine Follower gewandt und von den strapaziösen Tagen berichtet. "Es ist einfach ein sehr intensiver Dreh. Wir trainieren jeden Tag sehr sehr lange und drehen auch viel", versicherte der 35-Jährige. Obwohl er "die ganzen Mitstreiter" sehr gern habe, sei es für den Ex-Basketballspieler auch mal wichtig, für ein paar Stunden von dem ganzen Trubel wegzukommen.

Instagram / dregold
Andrej Mangold, ehemaliger Bachelor
Instagram/dregold
Andrej Mangold auf Mallorca
AEDT / ActionPress
Andrej Mangold beim AEDT-Frühlingsfest
Hättet ihr gedacht, dass Andrej bei dem "Skate Fever"-Training an seine Grenzen kommt?136 Stimmen
97
Ja, ich kann mir gut vorstellen, dass das nicht ohne ist.
39
Nein! Ich dachte, er würde das ganz leicht hinbekommen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de