Anzeige
Promiflash Logo
Bi-Gerüchte: Emily Ratajkowski äußert sich zu SexualitätGetty ImagesZur Bildergalerie

Bi-Gerüchte: Emily Ratajkowski äußert sich zu Sexualität

1. Nov. 2022, 19:42 - Eyka N.

Emily Ratajkowski (31) lässt sich in keine Schublade stecken! Nach vier Jahren Ehe soll das Model im September die Scheidung von Ehemann Sebastian Bear-McClard (35) eingereicht haben. Danach befeuerte die Beauty mit einem TikTok-Video, in dem bisexuelle Menschen ihre grüne Couch zeigen sollen, Gerüchte, sie könnte sowohl an Frauen als auch an Liebschaften mit Männern interessiert sein. Jetzt erklärte Emily, ob an den Gerüchten etwas dran ist.

"Ich glaube, Sexualität ist eine gleitende Skala. Ich glaube nicht wirklich an heterosexuelle Menschen", erklärte sie Harper's Bazaar. Eine Freundin habe Emily auf den TikTok-Trend aufmerksam gemacht: "Dann hat sie mich ausgelacht, weil meine grüne Couch so groß ist", berichtete sie über die Entstehung des Clips. Die 31-Jährige wolle einfach frei ihr Leben leben und Spaß haben, ohne eine "schlechte Feministin" zu sein.

Aktuell sei Emily zwar bereit, wieder zu daten – an oberster Stelle stehe jedoch immer ihr kleiner Sohn Sylvester Apollo (1). "Ich hatte noch nie so klare Prioritäten in meinem Leben. Nummer eins ist Sly, und damit hat es sich", stellte sie im Interview klar. Ansonsten wolle die Laufstegschönheit einfach ihre neu errungene Freiheit genießen.

Getty Images
Sebastian Bear-McClard und Emily Ratajkowski bei der Vanity-Fair-Oscar-Party 2018
Getty Images
Emily Ratajkowski im Februar 2022
Instagram / emrata
Emily Ratajkowski mit ihrem Sohn Sylvester
Was sagt ihr zu Emilys Aussage?164 Stimmen
110
Ich finde, sie hat recht. Das hat sie gut ausgedrückt, sie muss sich nicht definieren.
54
Ich finde ihre Aussage etwas schwammig, dann soll sie lieber gar nichts dazu sagen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de