Promiflash Logo
Iris Klein stresste auch schon selber im Dschungel-Hotel!Instagram / iris_klein_mama_Zur Bildergalerie

Iris Klein stresste auch schon selber im Dschungel-Hotel!

- Promiflash Redaktion

Das Drama um Iris Klein (55) zieht weite Kreise! Die Mutter von Daniela Katzenberger (36) warf ihrem Mann Peter (55) vor, sie mit Yvonne Woelke (43) betrogen zu haben. Die Beschuldigten waren beide als Begleitung für Dschungelcamp-Teilnehmer in Australien. Die Dreifachmama kennt sich aus mit dem Ekel-Format: 2013 war sie selber Kandidatin und fünf Jahre später Begleiterin für ihre Tochter Jenny Frankhauser (30). Offenbar hatte Iris auch damals schon für Aufruhr gesorgt.

Bild sprach unter anderem mit Mona Buruncuk, die 2018 als Reisebegleitung von Tatjana GselI (51) dabei gewesen war. Die Moderatorin erinnerte sich besonders an einen Vorfall im Versace-Hotel: "Iris stritt sich mit Hubert Fella (55), nannte seinen Mann Matthias Mangiapane (39) ein selbstverliebtes Arschloch." Außerdem behauptete Mona: "Iris Klein hat damals schon die Leute aufeinandergehetzt. Sie erzählt Geschichten, um damit im Nachhinein alle zu manipulieren, immer so, wie sie es gerade benötigt." Ihr Fazit war: "Wo Iris auftaucht, gibts Ärger."

Ein langjähriger Freund von Yvonne Woelke war im Gespräch mit Promiflash derselben Meinung. Er behauptete, dass es nicht das erste Mal sei, dass die TV-Bekanntheit anderen Frauen Untreue unterstellt habe. "Das Problem ist bei dieser Frau, ich halte sie für psychisch auffällig [und] krankhaft eifersüchtig", erklärte er außerdem.

Iris Klein im Februar 2023
Instagram / iris_klein_mama
Iris Klein im Februar 2023
Mona Buruncuk auf dem roten Teppich
Instagram / mona_buruncuk
Mona Buruncuk auf dem roten Teppich
Peter und Iris Klein, April 2022
Instagram / peterklein_official
Peter und Iris Klein, April 2022
Glaubt ihr, dass Iris schon damals Stress verursachte?
3438
102


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de