Den meisten dürfte sie als quirlige Alice Cullen bekannt sein. In allen Teilen der Twilight-Saga ist sie mit fransigem, schwarzen Stufenschnitt zu sehen.

Und so sind die Auftritte von Ashley Greene (25) im wahren Leben für eingefleischte Fans umso irritierender, denn unter der Film-Perücke versteckt sich eine lange Wallemähne, die die hübsche Schauspielerin in gewohnter Manier bisher stets recht dunkel trug. Doch auch dieser Konstante wirkt sie seit Neustem entgegen. Seit einigen Wochen zieren nämlich ungewohnt helle Strähnchen ihren hübschen Kopf - man könnte Ashleys neue Haarfarbe fast schon als rötliches Blond bezeichnen. Ihr „erhelltes“ Red-Carpet-Debüt gab sie am Wochenende bei einer Preisverleihung in Santa Monica, wobei das erblondete Haupthaar, das die 25-Jährige um Einiges weicher wirken lässt, durch den glatten Sleek-Look mit Mittelscheitel besonders ins Auge stach.

Beide Haarfarben stehen Ashley wirklich gut zu Gesicht, doch sind die Looks völlig verschieden. Daher wüssten wir gerne, wie sie euch besser gefällt!