Seit der Trennung von Selena Gomez (20) und Justin Bieber (18) wollen die Spekulationen einfach nicht abbrechen. Wer trennte sich denn nun von wem? Ging Justin tatsächlich mit einer Krankenschwester fremd? Und ist Selena wirklich so unschuldig, wie sie immer vorgibt zu sein? So wirklich weiß man nicht, was man von der ganzen Sache halten soll, zumal jetzt wieder neue - zugegebenermaßen recht unglaubwürdige - Gerüchte die Runde machen.

Laut MediaTakeOut soll es nämlich Selena gewesen sein, die in der Beziehung fremd ging. Am Spring Breakers-Set soll sie angeblich verdächtig oft mit Rapper Gucci Mane (33), der in dem Film auch eine kleine Rolle hatte, in ihrem Trailer verschwunden sein... Das soll jetzt ein Produktions-Assistent erzählt haben, der sich sicher ist, dass da damals etwas zwischen den beiden lief. Selena Gomez und ein 33-jähriger Gangster Rapper, der nicht nur über ein Bing Bling-Strahlelächeln verfügt, sondern auch schon unter Mordverdacht stand? Ähm, ja...

"Wir fanden es seltsam, dass sie da immer mit Gucci drin war", so die Quelle. "Einmal schickten die Produzenten sogar die Security hin, um sicherzugehen, dass Selena okay war. Ein Angestellter sagte zu Gucci 'Sieh dich vor oder ich sage es Justin', woraufhin er antwortete 'F**k diesen kleinen N***a!"