Ex-DSDS-Kandidat Menowin Fröhlich (24) zeigt sich gerne braun gebrannt und es hat den Anschein, als genieße der Sänger sehr häufig die Sonne im Urlaub. Doch dafür hat der 24-Jährige momentan gar keine Zeit, am 15. Juni erschien seine Single „Round 'n' Round“, am 29. Juni kommt sein Album „White Chocolate“ auf den Markt. Menowin hat da andere Tricks, sommerlich erholt auszusehen.

Der Musiker hat es Promiflash im Interview verraten: „Wenn Sonne ist, gehe ich gerne in die Sonne. Ins Solarium gehe ich nur einmal in der Woche.“ Bevor es unter die Röhre geht, heißt es aber noch: „Das Beste, was man machen kann, bevor man ins Solarium geht, ist, das Gesicht richtig reinwaschen und dann erst unters Solarium“, so das Gesangstalent. Auch sonst ist Menowin sehr darauf bedacht sich zu pflegen, wie er uns verraten hat. „Ich bin ein ganz ganz gepflegter Typ. Ich habe gerne frisches Haar. Ich habe keine Tipps, ich schmiere mir jetzt nicht 170 Gesichtsmasken ins Gesicht. Ich bin eher jemand.... ich achte auf die Fußnägel, Fingernägel. Die müssen immer schön glänzen, ich poliere die auch, ich mache mir da keinen Nagellack drauf, aber ich poliere meine Nägel. Da gibt es diese Polierfeilen mit drei Anwendungen.“

Und damit auch die Frisur immer perfekt sitzt, stattet der 24-Jährige seinem Hair-Stylisten einen regelmäßigen Besuch ab. „Ich gehe jede fast Woche zum Friseur, alle neun Tage muss ich da hin.“