Viele deutsche Schauspieler träumen von der internationalen Karriere, doch den Sprung nach Hollywood schaffen nur einige wenige Talente. Franka Potente (38) ist eine der begabten Damen, die es geschafft haben, mit ihren Filmprojekten weltweite Anerkennung zu erlangen. Allerdings gibt es bekanntlich eine Schattenseite des Erfolgs: Je berühmter man ist, desto schwerer ist es, seine Privatsphäre zu bewahren. Doch der „Lola“-Darstellerin gelang es, dass kaum private Details aus ihrem Familienleben an die Öffentlichkeit gelangten.

Erst vier Monate nach der Geburt ihrer ersten Tochter im Jahr 2011 bestätigte sie offiziell ihren Nachwuchs, doch zu einer Frage schwieg sie eisern: Wer ist der Vater des Kindes? Doch das Mysterium ist nun endlich geklärt. Bei der Premiere zur neuen US-Serie „Copper“ erschien sie in New York mit ihrem Liebsten. Aber huch, den kennen wir doch! Der Mann an Frankas Seite ist Derek Richardson (36), der für Serien wie „Men in Trees“ oder Charlie Sheens (46) „Anger Management“ vor der Kamera stand. 2009 hatten die beiden verliebten Schauspiel-Kollegen bereits einen Gast-Auftritt in einer Episode von Dr. House. Jetzt turtelten sie erstmals ganz ohne Scheu auf dem roten Teppich.

Gegenüber RTL Exclusiv plauderte sie sogar überraschend offen über ihren Nachwuchs und die Erziehung der Kleinen: „Unsere Tochter wächst englischsprachig auf, mein Mann spricht Englisch, das macht erstmal so keinen Sinn. Wir sind aber relativ häufig da, um die Großeltern zu sehen, natürlich, und Freunde zu sehen!“ Auch über die Herausforderungen, die das Muttersein in Verbindung mit der Karriere mit sich bringt, sprach sie: „Ich glaube, immer wenn eine neue Lebenssituation entsteht, muss man erst mal damit umgehen. Wir machen das zusammen. Es ist nicht immer einfach, aber wir bekommen das zusammen hin“, so Franka Potente zuversichtlich. Wir freuen uns für die kleine Familie und ihr großes Glück.