Auf der Movie meets Media, die Anfang des Monats stattfand, konnte man es schon sehen: Die GZSZ-Schauspielerin Isabell Horn (29) hat sich zum Friseur gewagt und sich von ihrer langen Mähne getrennt.

Schon länger überlegte sie, ein solches Umstyling zu wagen. Nun war es soweit und auf gzsz.rtl.de erklärt sie: "Ich wollte einfach eine Veränderung und bin dann einfach zum Friseur gegangen." Einen Plan hatte sie allerdings nicht, sondern sie ließ ihrem Friseur freie Hand: "Ich habe gesagt: 'Mach mal etwas komplett Neues, ich will frischer aussehen, frecher aussehen'", einzige Bedingung: "Ich möchte meine Haare aber noch zusammenbekommen!"

Ihre Wünsche wurden erfüllt und Isa erklärt ihre neue Frisur: "Das nennt man ja Longbob, ist etwas angestuft, hinten ein bisschen kürzer und dann wird es vorne länger." Die Schauspielerin selbst fühlt sich total wohl und schwärmt: "Man fühlt sich wie Neugeborenen, ich kann es jedem nur empfehlen!"