Nachdem sie ihr Gesicht und ihren Körper bereits für einen Pornofilm hingehalten hat, folgte jetzt das Debüt als Stripperin. Nadya Suleman (37), besser bekannt als Octomom, scheint ihren Platz in der Gesellschaft gefunden zu haben, denn im „Nackte-Haut-Business“ scheint sich die 14-fache Mama pudelwohl zu fühlen.

Am Wochenende war es dann endlich so weit und Nadya durfte ihre Künste an der Stange einem breiten Publikum präsentieren. Im „Playhouse Gentlemen's Club“ in Florida ließ sie zwar nicht die Hüllen fallen, dafür aber lasziv die Hüften kreisen. Und Octomom bot wirklich das ganze Repertoire, denn von Schlagsahne auf ihrem Body bis zu karierten Röcken in Schulmädchen-Optik ließ ihr Programm keine Wünsche offen. Offenbar fiel es ihr ein wenig schwer, sich behände auf den hohen Absätzen zu den Rhythmen der Musik zu bewegen, aber wie heißt es doch so schön? Übung macht den Meister. Besonderes Highlight: ein Anzug aus Leder, der doch ein bisschen an Catwoman erinnerte. Den Rock zum Kostüm ließ Nadya im Laufe ihrer Vorstellung fallen und präsentierte ihren Po, der in einem Lack-Tanga steckte, den begeisterten Männern.

Ihr Auftritt war demnach ein voller Erfolg und so würde es nicht wundern, wenn sexy Octomom bald wieder auf der Bühne zu sehen ist.