Er zählt zu den erfolgreichsten Schauspielern und Comedians in Amerika: Jim Carrey (50) steht schon seit Jahren im Rampenlicht und feiert einen Erfolg nach dem anderen. Doch nun sieht es ganz danach aus, als sei er abgelöst worden, denn seine Tochter Jane (24) möchte es ihrem Vater gleichtun und ebenfalls in die Öffentlichkeit treten.

Ihr Talent ist das Singen und so hat sich die 24-Jährige selbstbewusst bei American Idol, dem Pendant zu DSDS, beworben, um ihre Karriere anzukurbeln. Jane, die derzeit als Kellnerin arbeitet, möchte für ihren Sohn eine beständige Zukunft schaffen und ist deshalb noch bemühter, Amerikas nächster Superstar zu werden. Wie die Daily Mail berichtet, sei es nämlich nicht immer leicht für Jane gewesen. „Es ist schwer, in einem solchen Schatten aufzuwachsen und den eigenen Weg zu finden“, erzählt sie. „Ich verspüre immer den Druck, es besser zu machen. Ich bin hier, um meinen Platz in der Welt zu finden.“ Doch zunächst war der Jury gar nicht wirklich klar, wer Jane überhaupt ist. Zumindest einem Teil, denn Jennifer Lopez (42) fragte verwirrt, wer denn ihr Vater sei, nachdem Randy Jackson (55) wissen wollte, ob Jim wisse, dass seine Tochter bei der Casting-Show teilnimmt. Schnell fiel dann aber auch bei J.LO der Groschen: „Oh, ich kenne Jim! Ich erinnere mich, wie du als Kind ausgesehen hast.“

Trotzdem bescherte ihr der berühmte Vater keine Sonderbehandlung. Aber Jane gelang es ganz allein, in die nächste Runde zu kommen. Ob sie allerdings wirklich das Zeug zum Superstar hat, wird sich im Verlauf der Sendung zeigen. Positiv zu bemerken ist aber, dass Jane ihren eigenen Weg geht und ihr Leben selbst organisiert.