Die Gerüchteküche ist derzeit ganz schön am Brodeln! Denn eines der schönsten Hollywood-Pärchen soll sich nun getrennt haben. Die Rede ist von Johnny Depp (48) und seiner hübschen Lebensgefährtin Vanessa Paradis (38). Angeblich sollen die beiden, die eigentlich als absolutes Traumpaar gelten, aktuell in einer ziemlichen Beziehungskrise stecken – sofern man den Gerüchten Glauben schenken darf.

Das Star Magazine soll über einen Insider erfahren haben, dass Johnny und Vanessa gerade schwerwiegende Probleme haben, denn der Schauspieler soll dem Alkohol wieder sehr zugetan sein. Seit den Dreharbeiten zu seinem aktuellen Film „The Rum Diary“, in dem er einen alkoholkranken Journalisten spielt, soll er des Öfteren einen über den Durst trinken – sehr zum Leidwesen seiner Familie. Der Vater zweier Kinder war früher ein richtiger Draufgänger - Drogen, Frauengeschichten und Alkohol-Exzesse inklusive, erst Vanessa konnte ihn zähmen und so wandelte sich Johnny zum liebenden Familienvater. Bis jetzt führten die beiden eine skandalfreie Beziehung, doch jetzt soll Vanessa ihren Johnny sogar rausgeworfen haben! Angeblich darf er erst wieder nach Hause zurückkehren, wenn er sein Problem wieder im Griff hat. Doch ist an den Gerüchten tatsächlich etwas dran? Was meint ihr, könnt ihr euch vorstellen, dass die beiden wirklich in einer Beziehungskrise stecken?