Lange galten sie als das absolute Traumpaar, doch seit einigen Wochen gibt es böse Trennungsgerüchte! Die Beziehung von Johnny Depp (48) und seiner langjährigen Partnerin Vanessa Paradis (39) soll kurz vor dem Aus stehen! Gründe dafür soll es viele geben, angeblich habe sich Johnny unter anderem zu sehr mit seiner Rolle in „The Rum Diary“ identifiziert und nun mit einem Alkoholproblem zu kämpfen. Dabei schienen die wilden Zeiten des Schauspielers eigentlich schon längst vorbei zu sein!

Nun hat sich Johnny ein neues Haus zugelegt – eine Tatsache, die die Gerüchte natürlich noch weiter anheizt. Laut der Sun soll es sich um einen idyllischen Landsitz im englischen Norfolk handeln, der über 13 Zimmer und zwölf Badezimmer verfügt – Platz genug für die ganze Familie wäre da mit Sicherheit! Angeblich sei er schon länger auf der Suche nach einem geeigneten Anwesen gewesen, wie ein Insider wissen will: „Johnny ist schon seit Jahren auf der Suche nach einem Häuschen auf dem Land. Er hat sich einiges angesehen, sich dann aber in dieses Haus verliebt. Es ist ein großes Anwesen und bietet der Familie viel Privatsphäre!“ Die Frage ist jetzt nur noch, ob Vanessa, mit der Johnny ganze 13 Jahre liiert ist, und die beiden gemeinsamen Kinder mit ihm dort leben werden oder ob sich die Trennungsgerüchte nicht doch noch bewahrheiten werden! Die Promiflash-Leser waren sich in unserer Umfrage, ob an den Gerüchten etwas dran sein könnte, jedenfalls größtenteils einig und glauben daran, dass das Ganze gerade nur etwas aufgebauscht wird, und die beiden immer noch glücklich miteinander liiert sind. Zu wünschen wäre es ihnen auf alle Fälle!