Für viele war es eine sehr traurige Nachricht, als bekannt wurde, dass sich das Traumpaar Johnny Depp (49) und Vanessa Paradis (39) nach 14 Jahren Beziehung getrennt haben. Nach heißen Gerüchten über Liebes-Affären mit anderen Frauen – insbesondere mit seiner Schauspielkollegin Amber Heard (26) – hat der Fluch der Karibik-Star aber offenbar gemerkt, dass er doch nicht ohne seine Vanessa sein kann!

Eigentlich dreht Johnny gerade seinen Film „The Lone Ranger“ in Mexiko, aber eine Drehpause nutzte er sofort, um nach Frankreich zu reisen. Denn dort will er mit seiner Familie zusammen sein. Wie The Sun berichtet, seien seine Kinder für Johnny das Wichtigste im Leben und er tue alles, um ihnen weiter eine Familie zu bieten. „Sie machen gerade als Familie Urlaub, um den Kindern zu zeigen, dass die Familie bestehen bleibt, egal ob die beiden [Johnny und Vanessa] nun getrennt sind oder nicht“, verriet ein Freund des Schauspielers. Doch es scheint, als stecke wirklich noch mehr dahinter. Denn der 49-Jährige kam nicht mit leeren Händen, sondern schenkte seiner Ex einen antiken, goldenen Anhänger mit der romantischen Gravur „Mein Herz wird dich immer lieben“.

Ist dieses Geschenk ein Zeichen dafür, dass Johnny gerade kräftig darum kämpft, Vanessa wieder zurück zu bekommen? „Die Tatsache, dass er ihr ein so rührendes Geschenk machte, erweckt fast den Anschein, dass sie es vielleicht noch einmal versuchen werden“, erklärte die Quelle der britischen Zeitung. Besteht also tatsächlich die Chance auf ein Liebes-Comeback bei Johnny und Vanessa? Wir würden es uns wünschen, aber es ist auf alle Fälle toll, dass sich die beiden zum Wohle ihre Kinder in Freundschaft verbunden bleiben wollen. Der Rest ergibt sich dann schon von selbst.