Es war wirklich ein sehr erschreckender Anblick, den uns der ehemalige Kinderstar Macaulay Culkin (31) gestern auf aktuellen Bildern darbot: Abgemagert, eingefallenes Gesicht, zerzaustes Haar und Stoppelbart. Viele fragten sich, was bloß mit ihm passiert sein könnte und Spekulationen wurden laut, Macauly könnte vielleicht wieder seiner überwundenen Drogensucht zum Opfer gefallen sein. Oder ist er vielleicht magersüchtig? Schließlich ist diese Krankheit auch bei Männern sehr weit verbreitet. Eines steht jedenfalls fest: Gesund sieht Macauly auf diesen Bildern nicht aus.

Das scheint sein näheres Umfeld jedoch anders zu sehen. Nachdem die Bilder gestern um die Welt gingen, meldete sich ein Sprecher des Stars und ließ verlauten: „Macauly Culkin erfreut sich allerbester Gesundheit. Alle Medien, die darüber anderes spekulieren, handeln gedankenlos, unverantwortlich und dekonstruktiv.“ Und auch eine andere Quelle ließ verlauten: „Er ist nun mal dünn, wenn er ein paar Gramm verliert, sieht es gleich nach sehr viel mehr aus.“ Sicher. Macauly hatte schon immer eine sehr schmächtige Figur, aber dieses Aussehen als gesund zu bezeichnen, wäre genauso „unverantwortlich“.