Da haben sich Matthias Schweighöfer (31) und seine Liebste, Ani Schromm (28), die gemeinsam die süße Tochter Greta (2) haben, offenbar zu früh getrennt. Denn seitdem das Beziehungs-Aus bekannt wurde, scheint ihre Liebe eher einen neuen Auftrieb bekommen zu haben. So erzählte der Schauspieler bereits ganz offen, dass sie sich seitdem häufiger sehen als zuvor und sogar wieder auf Dates waren.

Und jetzt will er sogar mit Ani einen ausgiebigen Urlaub genießen. Natürlich wird auch das Töchterchen dabei sein – ein richtiger Familienurlaub eben. Zurzeit befindet sich Matthias als Produzent, Regisseur und Hauptdarsteller von „Schlussmacher“ ja im Dauerstress, aber für seine Liebsten hat er natürlich dennoch immer Zeit. So wird er auf jeden Fall den dritten Geburtstag von Greta am 1. Mai feiern und dafür vom Filmset in Frankfurt mal eben nach Berlin reisen, berichtet die Bild. „Sobald die letzte Klappe fällt, fahre ich los, um mit Greta Geburtstag zu feiern“, so Matthias.

Nachdem die Dreharbeiten Ende Mai beendet sind, geht es dann in den wohlverdienten Urlaub. Und da darf nicht nur die kleine Greta, sondern auch ihre Mami, trotz der eigentlichen Trennung, mit dabei sein. „Wir wollen mit dem Auto nach Frankreich als Familie“, erzählte der Schauspieler und scheint das spekulierte Liebes-Comeback weiterhin nicht auszuschließen: „Vielleicht wird es ja wieder was.“