Ganz Deutschland ist derzeit wieder im Fußballfieber. Die deutsche Nationalelf schaffte es bei der diesjährigen EM 2012 immerhin schon ins Viertelfinale und spielt heute Abend gegen Griechenland um den Einzug ins begehrte Halbfinale. Die Berliner Fanmeile wird also auch heute Abend wieder gut gefüllt sein. Auch viele Promis vertreiben sich momentan die Abende mit Fußballgucken. Ganz vorne mit dabei ist Menowin Fröhlich (24), der sich bereits sein Traumfinale ausgemalt hat.

Der ehemalige DSDS-Kandidat erzählte bereits im Promiflash-Interview, dass er jedes Spiel der Deutschen gebannt verfolge und auch versuche, möglichst andere Matches zu sehen. Dass Jogis Jungs das Turnier gewinnen, steht für den Sänger ohnehin außer Frage. Er sagt uns: „Deutschland gewinnt. Auf jeden Fall, wir gewinnen die EM!“ Am liebsten hätte der 24-Jährige ein Finale gegen Spanien. Warum ausgerechnet gegen den amtierenden EM-Gewinner, erklärt er im Folgenden: „In Spanien spielen viele, die ich gerne mag. Fabregas, Torres...“

Und wer ist in der deutschen Nationalelf sein Favorit? „Ich weiß es nicht, Gomez (26) ist einer, der steht vorne drin. Wenn der Ball kommt, macht er ihn auch rein. Spieltechnisch gesehen ist Gomez jetzt nicht mein Favorit. Mit einem Klose (34) kann man auch mal Doppelpässe spielen, das kann man mit einem Gomez nicht. Nichtsdestotrotz macht er ja die Tore rein, wie er spielt. Und darauf kommt es ja an im Fußball.“