Menowin Fröhlich (24) hat sein Leben mittlerweile wieder im Griff. Nach der schlimmen Drogenzeit ging es wieder bergauf, seine Single „Round 'N' Round“ ist längst auf dem Markt und auch das Album „White Chocolate“ wurde bereits am 26. Juni veröffentlicht. Jetzt fehlt dem ehemaligen DSDS-Kandidaten und Vizegewinner aus dem Jahr 2010 nur noch eins: eine Frau. Die sollte aber bitte nicht blond sein.

Der Sänger steht nämlich ganz und gar nicht auf Blondinen. Dem Berliner Kurier verrät er: „Blond geht gar nicht! Ich könnte mich niemals in eine Blondine verlieben.“ Dann doch eher eine hübsche Brünette, schließlich sei er ja selbst schon blond, so Menowin weiter. Und dann gesteht er doch tatsächlich: „Ich habe auch noch nie mit einer blonden Frau geschlafen.“ Allerdings kommt es dem 24-Jährigen, der bereits drei Kinder mit seiner Exfreundin Sabrina (28) hat, auch auf andere Dinge bei einer Frau an, als die passende Haarfarbe. „Sie muss auf jeden Fall 'ne Nette sein, mit ihr muss man reden können, sie muss was im Kopf haben“, lautet der Wunsch des Künstlers.

Na da wird sich doch sicherlich eine finden lassen, die ganz und gar Menowins Wünschen entspricht.